Das YouTube Geheimnis endlich offenbart!

Im Rahmen dieses heutigen Beitrags haben wir uns mit den YouTube Jungs Daniel und Stefan von Babba Media zusammengesetzt, um sie zum Thema YouTube auszuquetschen und mal Klartext zu hören von Leuten, die wissen, wovon sie reden.

Was sollen wir sagen? Was die Babba Media Jungs uns da erzählt haben ist einfach nur der Wahnsinn!

Wenn du also schon einmal mit dem Gedanken gespielt hast, mit YouTube durchzustarten oder einen Weg suchst, um mehr Sichtbarkeit, Reichweite und Umsatz zu generieren, dann bist du hier goldrichtig.

YouTube 2021 als beste Social Media Möglichkeit?

Social Media Plattformen schiessen heutzutage gefühlt wie Unkraut aus dem Boden. Wieso soll also genau ein “alter Hase” wie YouTube die beste Möglichkeit sein, um mit Social Media durchzustarten? Genau diese Frage haben wir Daniel und Stefan als erstes gestellt.

Daniel musste gar nicht lange nachdenken, sondern konnte wie aus der Kanone geschossen direkt erzählen, warum YouTube und keine andere Plattform.

Die Social Media Plattform, die am meisten Sinn macht, ist die, die am meisten Besucher aufweist. Wie du dir vielleicht denken kannst, ist das YouTube. Das sind nicht einfach irgendwelche Schätzungen, sondern jeder kann das auf alexa.com ganz einfach nachschauen. YouTube ist Google direkt auf den Fersen und belegt den 2. Platz der meistbesuchtesten Webseiten überhaupt. Wichtig sind aber nicht nur die Besucher, sondern auch wie lange diese auf der jeweiligen Plattform verweilen. In der heutigen Zeit von Instagram Stories und TikTok ist vieles auf eine kurze Aufmerksamkeitsspanne ausgelegt und die Menschen haben innerhalb von einer Minute 4 verschiedenen Videos angeschaut.

Auf YouTube verweilt der Durchschnitt aller Besucher 17:28 Minuten täglich! Auf YouTube sind also die meisten Menschen und sie verbringen auch noch am meisten Zeit auf der Plattform – verglichen mit allen anderen Social Media Plattformen.

Auch Stefan konnte sich bei dieser Frage nicht zurückhalten und wollte unbedingt noch einmal darauf hinweisen, wie wichtig das Verhalten der Leute auf einer Plattform ist. Das ist wirklich nicht zu unterschätzen. Es macht einen Unterschied, ob die Leute nur kurz mal eine Story von dir auf Instagram sehen oder ob sie ein ganzes Video auf YouTube von dir anschauen und so mit dir connecten können.

Ausserdem muss auf YouTube kein Interesse mehr geweckt werden. Die Menschen, die dein Video anschauen, haben dich gefunden, weil sie einen Suchbegriff eingegeben haben und so dann auf deinem Video gelandet sind. Andere Plattformen funktionieren praktisch nur über den Newsfeed wo sie einfach immer das Neuste sehen von den Menschen, denen sie folgen. Auf YouTube finden dich jedoch genau die Menschen, die dich auch finden sollen und deinen Content genau jetzt sehen wollen.

YouTube ist auch in erster Linie keine Spass-Plattform, auf die die Menschen gehen, um sich berieseln zu lassen. Natürlich gibt es diese Sparte bei YouTube auch. Ein Grossteil der User jedoch sagt selbst, dass sie auf YouTube gehen, um etwas Neues zu lernen oder sich in einem Bereich weiterzubilden. Dieser Aspekt ist für Unternehmer, Trainer, Berater und Coaches sehr interessant. 

Warum sollten Unternehmer, Trainer, Berater und Coaches auf YouTube unterwegs sein?

Wenn wir schon dabei sind, bleiben wir doch gleich bei diesem Thema. YouTube ist eine enorm wichtige Plattform für Unternehmer, Trainer, Berater und Coaches. Einerseits kannst du als solcher über YouTube Werbung sehr viel Sichtbarkeit erhalten. Du kennst bestimmt das ein oder andere Gesicht aus den YouTube Werbungen, das du immer und immer wieder siehst. Du kennst seinen/ihren Namen und weisst, was er/sie anbietet. Genau das kannst du als Unternehmer und Co. sehr gut nutzen! Falls du jetzt denkst, dass YouTube Werbung mega teuer kommt: Dem ist nicht so. YouTube Werbung ist nämlich so schlau konzipiert, dass du kein Geld ausgibst, wenn deine Werbung den Betrachter nicht überzeugt.

Aber dieses Thema möchten wir hier nun nicht komplett ausbreiten. Wenn es dich näher interessiert, schau’ dir gerne hier das Webinar von Daniel und Stefan an. Darin erfährst du alles zum Thema YouTube Ads: Hier geht’s direkt zum kostenlosen Webinar zu YouTube Ads.

Nebst der bezahlten Möglichkeit, zu mehr Sichtbarkeit und Reichweite zu kommen, gibt es natürlich auch noch den kostenlosen Weg. Du kannst dir auch organisch Reichweite aufbauen und deine Ziele so erreichen.


Was auch auf keinen Fall unterschätzt werden darf, ist der Expertenstatus, den dir YouTube gibt. Stefan hat YouTube wunderbar mit einer Fernsehsendung verglichen. Du hast automatisch einen Expertenstatus oder einen “Berühmtheitsstatus”, wenn du im Fernsehen (auf YouTube) regelmässig auf Sendung gehst (Videos hochlädst). Wenn du also z.B. unterhalb eines Videos einen Link zu einem Strategiegespräch mit dir verweist und die Leute darüber buchen, macht es das für den Interessenten viel grösser, weil du ja “der aus dem Fernsehen” bist. Das macht auch das Verkaufen um einiges einfacher und effizienter.

YouTube ist jedes Unternehmers Visitenkarte, die einen grossen Teil der Überzeugungsarbeit für dich leistet.

Content ist King

Die ersten 1000 Abos, aber wie?

Natürlich haben wir Daniel und Stefan auch gefragt, wie ein Anfänger denn so schnell wie möglich zu den ersten 1000 Abos kommt.

Die Antwort ist verblüffend einfach: Content ist King.

Wenn du guten Content machst und deine Zuschauer im Herzen berührst, dann kommen nach und nach auch die Abos. In ihrer Laufbahn haben Daniel und Stefan schon Leute gesehen, die mit 10 Videos über 100.000 Abonnenten erreicht haben. Der Grund für dieses schnelle Wachstum war nichts anderes als der gute Content.

Stefan hat hier auch noch auf etwas sehr Wichtiges hingewiesen: Es geht nicht darum, so schnell wie möglich die ersten 1000 Abonnenten zu erreichen. Es geht darum, langfristig dabei zu sein und guten Content zu machen. Wenn du ständig auf die Abo-Zahl schaust, stresst und bremst das nur. Und was fast noch wichtiger ist: Vergleiche dich nicht mit den grossen YouTubern deiner Nische. Am besten vergleichst du dich wenn dann nur mit den Menschen, die auf dem gleichen Niveau wie du sind. Menschen, die auch erst gerade angefangen haben. Aber noch besser wäre, wenn du dich einfach gar nicht vergleichst, sondern einfach dein Ding machst und dich an dir selbst misst. “YouTube braucht dich”, wie Daniel und Stefan immer sagen.

Braucht es mich auch noch auf YouTube?

Viele Menschen glauben, dass YouTube und das Internet allgemein schon so voll ist, dass es keinen Platz für sie mehr hat. Das ist laut Stefan und Daniel auch kompletter Blödsinn. Der Gedanke ist natürlich nachvollziehbar, aber die Realität sieht so aus, dass es definitiv Platz für dich hat. Es ist egal, wie viele Menschen in deiner Nische genau das schon machen, was du auch machen willst. Du bist einzigartig und dein Publikum wartet darauf, genau diese Einzigartigkeit in deinen Videos zu sehen!

Reden wir über Geld auf YouTube!

Zum Schluss reden wir noch ein wenig über Geld, denn das ist schlussendlich fast das Interessanteste für viele, oder? Wie verdiene ich mit YouTube Geld und steigere als Unternehmer meine Umsätze?

“Ganz einfach: Reichweite (organisch oder über Ads) + Expertenstatus = Geld”, sagt Daniel ganz gelassen, als wir diese Frage gestellt haben.

Das Interview mit dem beiden Jungs von Babba Media war unglaublich spannend und sympathisch und mit allem, was sie uns da erzählt haben, könnte man ein halbes Buch füllen. Wir bekamen richtig zu spüren, wie sehr Daniel und Stefan für dieses Thema brennen und genau darum geht es doch im Business, oder? Es braucht Menschen, die lieben, was sie tun – und genau solche Menschen sind Daniel und Stefan.

Sie selbst sind keine “Techies”, sondern haben sich YouTube selbst beigebracht und sind genau den Weg, den sie anderen empfehlen, selbst gegangen. Seit 2013 sind sie nun auf YouTube unterwegs und haben schon Grössen wie Ralf Schmitz, die Sales Angels, Jens Neubeck, Frank Heister, Jörg Rositzke, Sam Hänni, Patrick Reiser, Joschi Haunsperger, Florian Schoel, Jakob Hager, Jim Menter und einige andere gecoacht und auf ihrem Weg auf YouTube unterstützt.

Von genau diesem Wissen kannst du jetzt auch profitieren, denn Daniel und Stefan haben ein Webinar entwickelt, das dir deine Reise auf YouTube richtig einfach macht.

Hier kommst du zum kostenlosen Webinar: “YouTube Traffic Goldmine”!

Das Webinar eignet sich für alle, die gerne mehr aus ihrer Online Performance rausholen wollen und mehr Sichtbarkeit, Reichweite und Umsätze erreichen möchten.

Melde dich jetzt zum kostenlosen Webinar an!

Ähnliche Beiträge