Warum die richtigen Instagram Hashtags essenziell für Deinen Instagram Erfolg sind!

Denk mal darüber nach – die richtigen Hashtags, können deine finanzielle Zukunft positiv verändern!

Dann klappt’s auch mit dem… !

Vielleicht denkst du gerade „Oh Sebastian, sind Instagram Hashtags nicht ein trockenes Thema – brauch ich das?“ 

Nun… dieser Artikel, soll dir eine erste Übersicht geben, was so alles mit diesen Hashtags zusammenhängt.

Die Grundlagen, wie IG Benutzer Hashtags verwenden, wie wir selbst sie verwenden und – welche positiven und eben auch negativen Effekte – diese haben können. 

Hashtags bei Instagram sind diese „Worte mit diesem # Zeichen davor“. „#hallo“ 

Es geht zuerst einmal darum – wie die meisten Benutzer, bestimmte Inhalte in IG finden.


Wenn du das weißt, kannst du es positiv für dich beeinflussen. Und so wenig wie möglich dem Zufall überlassen.

Hashtags sind zuerst einmal das Instrument, worüber Benutzer etwas in IG suchen und auch finden.

Sucht man etwas spezielles – ein Thema das Interessiert, wie Fitness oder auch Hundefutter.

Dann geht man, auf das Lupensymbol in IG. Gibt in das Suchfeld den Begriff ein, nachdem man suchen will.

IG zeigt uns – unter anderem die sogenannten Hashtags – zu unserem eingegebenen Begriff an.

Hashtags sind die Suchbegriffe, über die man IG nach Themen durchsuchen kann.

Das muss dir klar sein. Das ist die Haupt-Art & -Weise wie ein Benutzer, etwas sucht.

Das heißt, wir müssen dafür sorgen, dass wir dort gefunden werden – mit unseren Beiträgen.

Die korrekte Verwendung von Hashtags steigert deine Reichweite, Engagement (Aktivität) und organische Auffindbarkeit, deutlich.

Stell dir die typischen IG Nutzer vor, die nach speziellen Themen suchen – und „wir“ haben unsere Posts, in die korrekten Nischen kategorisiert – dann können Benutzer unsere Posts auch finden.


Ich weiß, das klingt erstmal verwirrend. Wenn ein Post korrekt kategorisiert ist, bekommt er dadurch mehr Reichweite und Aktivität. Durch die verwendeten Hashtags kann er auf organische Weiße entdeckt werden.

ACHTUNG: Falsche Verwendung von Hashtags – kann zu Strafen wie verringerter Reichweite führen.

Das kann bedeuten, dass IG deinen Account bestraft. Es kann passieren, dass dadurch deine Reichweite – für deine Posts, herabgestuft wird. Und das wäre blöd, oder?

Es könnte so funktionieren, dass du zwar in deinem Post Hashtags verwendest, wenn du aber dann, auf die Hashtags Seite gehst, wo dein Post auftauchen sollte – findest du diesen nicht. 

Stell es dir so vor – du verwendest 30 Hashtags. IG tut deinen Post aber, bei 15 davon nicht anzeigen. Das bedeutet doch, dass er weniger Reichweite bekommen hat.

Heißt, Reichweite ist Reduziert – um die potenzielle Reichweite dieser 15 Hashtags.

Du kannst bis zu 30 Hashtags pro Post verwenden.

Benutzen kannst du bis zu 30, das ist aber nur die Anzahl die IG als Maximum zulässt. 

Daher die Zahl.

Wir haben damit – nach wie vor – die besten Ergebnisse, wenn wir diese 30 ausschöpfen.


Du könntest auch weniger benutzen, das ist eben das Maximum was erlaubt ist, pro Post, IGTV Video und IG Reel.

Du kannst Hashtags im Post Text unterbringen, oder einfach in die Kommentare unter deinem Post.

Optimalerweise kombinierst du beides – z.B. 5 Hashtags im Post Text und 25 im ersten Kommentar darunter. 

Das ist eine beliebte Variante die IG gefällt – weil es optisch nicht so Spam-Artig wirkt – als wenn da 30 Hashtags im Text stehen.

Instagram gefällt es, wenn du Hashtags mit dem Post Text kombinierst. Hier ein kleines Beispiel: 

[Bild mit Auto] -– Text anstatt „welches Auto“ als „welches #auto“ gefällt dir am besten…

Ich wette, du hast das auch schon gesehen, oder verwendest es selbst.

Wie kannst du „Hashtag Ranking“ dominieren – so dass deine Beiträge in der Top Hashtag Rangliste landen?

Jetzt kommen wir zur grausamen Wahrheit – In den Top-Positionen für Hashtags zu landen, ist keine exakte Wissenschaft.

Es ist zwar keine 100% festgelegte Wissenschaft – Beiträge in den Top Posts zu ranken, wie man dazu sagt. 

Obwohl es trotzdem – erprobte Taktiken gibt – die genau dazu führen (können) – und hilfreich sind um deine Posts in diesen Top Plätzen zu landen.

Das ist wichtig, weil…

Wenn deine Posts – in den Top-Positionen für ein Hashtag landen – werden diese viel mehr Reichweite, Engagement (Aktivität), Impressionen, Bookmarks & auch optimalerweise Follower bekommen.

Wenn Leute nach einem speziellen Hashtag suchen, das erste Ergebnis das auftaucht – sind doch diese Top Posts.

Wenn du deine Beiträge dorthin bekommst, sind diese ja auch das – was die suchenden Menschen – zuerst sehen. Verstehst du wie mächtig das ist?!

Stell dir vor, du tippst einen Begriff in die Google Suche – die ersten Ergebnisse die angezeigt werden – bekommen am Meisten Besucher, oder Klicks. Klar!

Genauso – kannst du dir das mit den Hashtags und den Top Posts vorstellen. 

Werden unsere Posts, als erstes gesehen – bekommen wir auch am meisten ab. 

In Form – von eben Reichweite, Engagement (ist ja Aktivität wie Likes, Kommentare, Bookmarks, Shares – also das Teilen unseres Beitrag, Video Aufrufe), Impressionen & Follower – welche optimalerweise Interesse an deinem Angebot haben. 

Macht Sinn, oder?

Ich weiß – es ist ein bisschen trocken dieses Thema… Aber stell dir vor, dass du mit diesem Wissen die IG Welt erobern kannst!  Also bleib dran.

Eine Hashtag Seite kann uns sagen – wie beliebt ein Hashtag ist. Indem man die Gesamtzahl der Beiträge und die Häufigkeit, der jüngsten Beiträge betrachtet. 

Wie populär ein Hashtag ist – erkennst du, beim Blick auf die Anzahl der gesamten Beiträge. Je größer – umso mehr.

Aber auch – wie hoch die „Frequenz“ ist. Wie oft werden neue Beiträge gepostet – mit diesem Hashtag.

Das findest du unter dem Tab „Aktuell“. Es gibt nämlich die Top Hashtags & es gibt die restlichen! Die Aktuellen, nennt Instagram das. 

Um einen Platz unter den obersten Hashtags zu erreichen – musst du für deine Posts – das Engagement der anderen Top-Posts – ebenfalls – in etwa erreichen.

Die kurze Antwort ist: Bekommen deine Posts, weniger Engagement wie die Top Posts in den Rankings, dann ist die Chance gering – dass diese auch in den Top Positionen landen.

(#kopfraucht) Es geht darum: Landen deine Posts, vor den richtigen IG Nutzern – kommt es vor, dass diese deiner IG Seite folgen und zu deinen Kunden werden. Das wäre doch genial, oder nicht?

Ein anderer wichtiger Punkt an dieser Stelle – und zwar:

Wie du Hashtags NICHT verwenden solltest:

Vermeide große (Menge der Beiträge), übersättigte Hashtags (5M+ ). Wichtig vor allem, je kleiner dein IG Account ist (je weniger Follower du hast).

Verwende keine Hashtags, die zu allgemein und zu groß sind – also die bereits zu viele Beiträge haben. Warum?

Selbst, wenn du es schaffst – ist dein Post meistens, sofort wieder weg – weil dort zu viel los ist.

Verwende auch keine – verbotenen Hashtags!

Es gibt Mengen an Hashtags die IG verboten hat. Aus welchen Gründen auch immer – benutze sie nicht.  

– Ein Beispiel das Hashtag #alone – IG hat dieses verboten!

Nimm mal dein Instagram und gib „alone“ in die Suche. Klicke dann auf das Hashtag #alone und du kommst auf die Hashtag Seite für #alone. 

Dann steht dort eine Erklärung – und ein „Mehr dazu“ Link gibt es auch.

Klickst du dort, kommst du auf die IG Support-Seite und kannst dir durchlesen, warum manche Hashtags verboten sind.

Verwende bitte nicht ständig die gleichen Hashtags – oder Instagram kann deinen Account abstrafen… das wäre ja doof, oder?!

Jetzt darfst du bis zu 30 Hashtags verwenden – und die sind immer in deiner Nische – du solltest aber trotzdem, nicht immer die exakt gleichen Hashtags – für jeden deiner Posts – benutzen. Außerdem gibt es 18 Hashtag-Arten!

Wäre es nicht super – wenn du exakt wüsstest, wie du Hashtags in deinem Instagram anwenden musst – damit diese immer in den Top Beiträgen landen?

Und dadurch – genau vor deinem potenziellen Kunden, so dass du die IG Nutzer und Follower erreichst – die auch deine Produkte kaufen wollen… und dadurch deine Rechnungen zahlen. 

Wir haben dafür eine geniale, bewähre Methode – nicht nur für uns gefunden.

Ohne – dass du dich dafür ausziehen musst.

Wie wäre es, wenn du das auch easy & spielerisch in unserem Kurs meistern würdest – es ist deutlich einfacher als dieser Artikeltext das kann.

Es ist leichter, sofort ein profitables Instagram Online-Business aufzubauen (oder ein bestehendes weiter pushen) – wenn du nicht monatelang alles selbst versuchen musst.

IG möchte nicht – dass in jedem Post die exakt gleichen Hashtags drin sind, selbst wenn diese wirklich in deine Nische passen.

Das kann ebenfalls dazu führen, dass deine Reichweite gedrosselt wird.

Verwende keine unzusammenhängenden Hashtags um mehr Traffic zu erhalten…

Ein Beispiel wäre – keine Auto Hashtags, wenn du ein Boot auf dem Bild hast.

Die verwendeten Hashtags – müssen zu deiner Nische passen & wirklich das was auf deinem Post zu sehnen ist – widerspiegeln.

Bei einer IG Seite mit Mops-Hunden wäre das, wenn man nur Hashtag #Hund verwendet – noch verkraftbar – aber auch schon zu allgemein.

Aber Hashtag #Schäferhund, oder #Pitbull z. B. geht überhaupt nicht, weile es eben ein Mops ist – kein Pitbull. Hashtags müssen, innerhalb deiner Nische stimmen!!

Instagram ist die Plattform – mit der du sofort starten solltest – egal was du vielleicht sonst alles ausprobiert hast!

Du kannst komplett, auf all unser „Know-How“ zugreifen – so aufgebaut, wie wir uns das gewünscht hätten, als wir mit Instagram angefangen haben.

Ohne technische Erfahrung, Tausende von Euros für Kurse auszugeben, oder ein Online-Marketing-Experte sein zu müssen! Nix davon brauchst du dafür.

Jetzt bist DU dran…

Ich wünsche dir ein freies, selbstbestimmtes Leben, nach Deiner Uhr.

Klicke hier um mehr zu erfahren

Ähnliche Beiträge