Einstieg ins Online-Business mit dem “Telegram-Messenger”

Wer Anfang der 2000er Jahre ein “Online Business” ins Auge fasste, dachte zwangsläufig an Google. Denn es hieß: “Wer im Internet erfolgreich sein will, der muss mit seiner Webseite in der Suchmaschine Google oben stehen”. Vor diesem Hintergrund beschäftigten sich viele Online-Business-Einsteiger vor allem mit dem Thema “Suchmaschinen-Optimierung”, schließlich gab es kaum ernsthafte Alternativen.

“Telegram-Newsletter Business”- die topaktuelle Alternative für deinen erfolgreichen Einstieg ins Internet >>

Heute kann der Einsteiger aus zahlreichen Einstiegsmöglichkeiten wählen

Bis heute, über 20 Jahre später, hat sich einiges getan in der Internet-Landschaft. Lag die Anzahl der deutschen Online-User im Jahr 2000 noch bei nur 18,3 Millionen Nutzer, ist sie im Jahr 2020 auf atemberaubende 66,4 Millionen User angestiegen. Und nicht nur die Anzahl der Anwender stieg rasant, sondern auch die Anzahl der Webseiten und Online-Angebote. Dazu kam mobiles Internet mit Apps und vor allem zahlreiche soziale Netzwerke.

Vor diesem Hintergrund bietet sich für den Online-Business-Einsteiger heute nicht mehr nur die Suchmaschine “Google“, sondern eine Vielfalt an Möglichkeiten, ein Online-Business zu starten. Gleiches gilt für “Alten Hasen”, die schon länger im Geschäft sind. Sie können ihr Business heute durch neu entstandene Plattformen optimal erweitern bzw. optimieren, indem Sie sich neue  Traffic- oder Verdienstquellen erschließen.   

Der Telegram-Messenger macht deinen Start ins Online-Business zum Kinderspiel
Eine zentrale Rolle spielen in der heutigen Zeit vor allem Social-Media-Plattformen wie z.B. Facebook, Instagram sowie Messenger wie Whats-App. Ein regelrechter Senkrechtstarter in diesem Bereich ist der Instant-Messaging-Dienst “Telegram”.

Telegram wurde 2013 in Russland gegründet. In der Grundstruktur funktioniert Telegram ähnlich wie der Messenger Whatsapp, wobei der Dienst nicht nur via Telefonnummer auf Smartphones läuft, sondern synchron auch auf Tablets, Smartwatches und Desktop-Computern. Telegram ist außerdem komplett cloudbasiert. Das bedeutet, dass alle Inhalte wie z.B. Texte, Sprachnachrichten, Fotos und Videos in einer Cloud gespeichert werden.

Viele Einsteiger schwören auf Telegram. Für sie ist Telegram so etwas wie das, was früher für viele Internet-Entrepreneure “Google” war. Dieses liegt u.a. an folgenden Punkten:

Die wachsenden Nutzerzahlen
Telegram verzeichnet rasant steigende Nutzerzahlen. Nach Angaben des Unternehmens belief sich die Nutzerzahl Anfang 2021 auf über 500 Mio. User. Im Januar 2021 verzeichnete Telegram alleine innerhalb von 72 Stunden stolze 25 Mio. neue Teilnehmer.

Telegram ist kostenlos
Wer ein Online-Business starten möchte, der hat ein Interesse daran, möglichst wenig Geld zu investieren. Vorteil Telegram: Hier ist die Nutzung kostenlos!

Gruppen mit 200.000 Teilnehmern möglich
Für Messenger sind Gruppen elementar. Hier kann man seine Community versammeln und mit ihnen kommunizieren. Und wer davon geschäftlich profitieren möchte, für den ist es wichtig, dass möglichst viele Teilnehmer in einer Gruppe mitmachen können. Bei WhatsApp beläuft sich die maximale Anzahl an Gruppenmitgliedern auf gerade einmal 256. Bei Telegram kann man hingegen Gruppen mit bis zu 200.000 Teilnehmern moderieren. 


Channels – die kostenlose Newsletter-Funktion

“Das Geld liegt in der Liste” – Jeder, der ein Online-Business starten will, hat diesen Satz schon einmal gehört. Das liegt daran, dass man durch sogenanntes “Newsletter-Marketing” seinen Umsatz vervielfachen bzw. die Kaufquoten erheblich steigern kann. Newsletter-Marketing ist dafür bekannt und bewährt!


Versendungen an unbegrenzt viele Abonnenten möglich

Die meisten kennen das in erster Linie vom klassischen “E-Mail-Marketing”. Hier kann man halb- oder auch vollautomatisiert Newsletter an die eingetragenen Abonnenten versenden – so oft man möchte. Und genau diesen Service bietet Telegram mit seinen “Channels”. Also Themenkanäle, die jeder im Handumdrehen einrichten kann, um anschließend News und Produkt-Angebote an die registrierten Abonnenten zu versenden – natürlich nicht per E-Mail, sondern per Telegram-Nachricht an registrierte und interessierte Telegram-User innerhalb der Telegram-App.

Wie bei den Gruppen gibt es auch hier keine Grenzen hinsichtlich der Anzahl von Abonnenten oder der Newsletter-Versendungen. Dazu kommt Anonymität. Die Abonnenten können andere Abonnenten des Newsletters nicht sehen, nur der Versender/Admin kann das. Außerdem sind das Einrichten eines Kanals und das Versenden von Newslettern extrem einfach, was Einsteigern besonders zugute kommt (dazu eine Blitzanleitung, siehe weiter unten!) 

Automatisierung durch Bots 

Ein weiteres sehr wichtiges Feature für Online-Marketer bietet die Verwendung von Telegram-Bots. Denn der Erfolg eines Online-Business hängt fast immer von der Automatisierung einzelner Prozesse ab. Und hier kommt Telegram den Online-Unternehmern mit Bots, die jeder sehr einfach bei Telegram programmieren kann, sehr entgegen. Hierdurch lässt sich z.B. die Kommunikation innerhalb einer Gruppe oder eines Kanals in weiten Teilen automatisieren (Chatbots). Desweiteren besteht mit Bots auch die Möglichkeit, sein “Telegram Newsletter Marketing” auf Autopilot zu programmieren.

“Telegram-Newsletter Business”- die topaktuelle Alternative für deinen erfolgreichen Einstieg ins Internet >>

Wie du mit “Telegram” online Einkommen erzielen kannst

Wer sich die Telegram-Funktionen einmal genauer ansieht, der stellt fest, dass man mit Telegram eine Art “All Inklusive Online Business Lösung” hat. Im Prinzip vereint dieser Messenger die wichtigsten Funktionen von Google, Facebook, WhatsApp und einem E-Mail-Newsletter-Versandtool. Also alles, was man so als Online-Marketer benötigt. Und das Ganze auch noch gratis! Wenn du also am Anfang deiner Online-Business Karriere stehst, dann kommt Telegram für dich wie gerufen. Du hast damit ein sehr nützliches und kostenloses Online-Marketing-Tool! 

Der erste Schritt
Um dieses Werkzeug nun gewinnbringend einzusetzen, solltest du damit starten, eine eigene Community aufzubauen – so wie man das beispielsweise auch mit einer E-Mail-Liste oder Facebook-Gruppen macht. Hierfür benötigst du ein spannendes Thema, das nachgefragt wird und zu dem du nützlichen Content an die Teilnehmer deiner Telegram-Gruppe oder an die Abonnenten deines Kanals (Newsletters) liefern kannst. 

Der Vorteil bei Telegram: Die Handgriffe, mit denen du Gruppen und Newsletter erstellen und damit loslegen kannst, sind extrem übersichtlich und einfach zu bewerkstelligen, wie du unten in der Anleitung gleich noch sehen wirst!


Monetarisierung
Natürlich solltest du dir vorher Gedanken machen, was du deiner Community bzw. deinen Abonnenten anbieten kannst, um Online Einkommen zu erzielen. Hier ein paar Denkanstöße bzw. Beispiele:

Eigene Produkte
Du könntest eigene Produkte erstellen (z.B. eBooks oder Onlinekurse). Der Nachteil: Viele Einsteiger verlieren bei der langwierigen Produkterstellung die Motivation. Sie beenden ihre Online-Karriere dann oftmals, noch bevor sie ihr eigentliches Online-Business gestartet haben. Um diesem Unheil vorzubeugen gibt es jedoch attraktive Verdienst-Alternativen:

Digitale Produkte mit Wiederverkaufsrechten (Lizenzen)
Wenn du dich nicht zu lange mit der Produkterstellung aufhalten möchtest, kannst du natürlich auch darüber nachdenken, bereits gefertigte Produkte mit entsprechenden Verkaufsrechten zu erwerben und dann diese fertigen Produkte über Telegram anzubieten. So gibt es beispielsweise Software-Produkte oder eBooks mit entsprechenden Verkaufsrechten. Oder du bietest gar kein eigenes Produkt an:

Telegram als Affiliate nutzen und Provisionen verdienen
Alternativ kannst du auch als Affiliate Provisionen verdienen, indem du Produkte oder Dienstleistungen anderer Unternehmen als Werbepartner via Telegram empfiehlst. 

Es gibt natürlich zahlreiche weitere Möglichkeiten, Telegram-Traffic zu monetarisieren. Das Wichtigste ist aber, dass du dir als ersten Schritt eine Telegram-Community aufbaust. Weitere Infos zu einem Telegram Online Business erhältst du über diesen Link:

“Telegram-Newsletter Business”- die topaktuelle Alternative für deinen erfolgreichen Einstieg ins Internet >>

Falls du jetzt sofort damit starten möchtest, dir eine Telegram-Community aufzubauen, hier eine Blitz-Anleitung für die Erstellung eines einfachen Telegram-Newsletter-Services. Du wirst erstaunt sein, wie schnell das geht:

Erstelle deinen eigenen Telegram-Newsletter- Service in nur 6 Schritten (Kanal-Erstellung)

Damit du sofort mit Telegram loslegen kannst, Newsletter-Abonnenten für dein Online-Business zu gewinnen, erhältst du jetzt und hier eine Kurz-Anleitung, die dir zeigt, wie simpel du bei Telegram deinen kostenlosen Newsletter-Service einrichten und starten kannst!

Schritt 1
Klicke auf das Menü obenlinks

Schritt 2
Klicke auf “Neuen Kanal erstellen”

Schritt 3
Kanalname und optional Beschreibung eingeben und auf “Erstellen” klicken


Schritt 4
Wähle, ob es ein öffentlicher oder privater Kanal werden soll.
Einem öffentlichen Kanal kann jeder beitreten. Einem privaten Kanal nur diejenigen mit einem Einladungslink (empfohlen: “Öffentlicher Kanal”). Klicke anschließend auf “Speichern”   

Schritt 5
Mitglieder hinzufügen (optional)

Telegram bietet dir an, bestehende Telegram-Mitglieder deiner Kontaktliste hinzuzufügen. Du kannst diesen Teil aber auch überspringen, wenn du das nicht möchtest.

Schritt 6
Fertig, du kannst den ersten Newsletter erstellen und versenden!
Unten (Pfeil rot) kannst du jetzt deinen Newsletter mit Texten, Videos oder Bilder erstellen und versenden.

Über die Icons/Menüpunkte oberhalb kannst du deinen kompletten Telegram-Kanal inkl. deiner Abonnenten verwalten. Das ist ebenfalls extrem simpel und selbsterklärend. Du kannst dort übrigens noch weitere Kanäle anlegen. Klicke dazu einfach mal auf die Punkte und probiere alles in Ruhe aus!

Wenn du mehr Infos über ein Online-Business mit Telegram erhalten möchtest, dann empfehlen wir dir das Infoprodukt Telegram Newsletter Business für einmalig nur 1€, siehe Link:

“Telegram-Newsletter Business”- die topaktuelle Alternative für deinen erfolgreichen Einstieg ins Internet >>



Telegram Newsletter Business von Online-Marketing- Experte Sven Meissner



Sven Meissner (Dipl. Sozialpädagoge, früher angestellt bei einem Wohlfahrtsverband) verdient seit dem Jahr 2004 erfolgreich sein Einkommen im Internet und zählt zu den Urgesteinen der deutschen Online-Marketing-Branche. 

Die Schwerpunkte seiner Online-Karriere:
Google-Adwords (Google Ads), Suchmaschinenoptimierung, Erstellung und Vertrieb von digitalen Produkten wie z.B. Ratgeber-eBooks, Affiliate-Marketing, Werbetexter u.v.m.

Seit ca. 2009 unterstützt Sven Meissner Personen und Unternehmen, die mit einem Online-Business erfolgreich sein möchten, u.a. mit Info-Produkten, Coachings und Onlinekursen.

Erst informieren, dann Online-Business starten!
In Kooperation mit zahlreichen Fachexperten bietet Sven zahlreiche Online-Publikationen für Online-Business-Einsteiger an. Hierbei handelt es sich vor allem um Verdienst- und Trafficanleitungen. Dazu Sven Meissner:

“Bevor Interessenten ein Online-Business starten, sollten sie sich erst umfassend über die entsprechende Verdienstmöglichkeit informieren können.” 

Aus diesem Grund bietet Sven Meissner seine Online-Business-Infoprodukte wie z.B. für den symbolischen Preis von einmalig 1€ an – so auch zum Thema “Telegram Newsletter Business”. Klicke auf den Link und hol dir die Infos:

“Telegram-Newsletter Business”- die topaktuelle Alternative für deinen erfolgreichen Einstieg ins Internet >>

Ähnliche Beiträge