Finanzielle Freiheit mit Online Marketing – das Tutorial

Viele Menschen sind mit ihrem Arbeitsverhältnis in einer Festanstellung unzufrieden. Das oft zu niedrige Gehalt, die fehlende Ortsunabhängigkeit und die Fremdbestimmung durch den Vorgesetzten sorgen bei immer mehr Arbeitnehmern für Unmut. Ein Ausweg aus diesem Hamsterrad kann nur das Erreichen der finanziellen Freiheit bieten.

In diesem Artikel erkläre ich dir, warum der Aufbau eines Online-Business der entscheidende Schritt in die finanzielle Unabhängigkeit sein kann und weshalb das Arbeiten im Bereich des Online-Marketings so gewinnbringend ist.

Ferner gebe ich dir eine Schritt-für-Schritt Anleitung an die Hand, mit welcher auch du lernst, wie du eine langfristige Einnahmequelle über das Internet aufbauen kannst.

Fünf Gründe für den Aufbau eines Online-Business

Grund 1: Arbeiten wann und wo du willst

Mit einem Online-Business kannst du überall arbeiten, wo du möchtest. Ob am Strand, in einem Café oder in deinem Bett. Überall dort, wo du über eine stabile Internetverbindung und einen Laptop verfügst, kannst du arbeiten und über das Internet Geld verdienen.

Auch in der Einteilung deiner Arbeitszeit kannst du deine eigenen Entscheidungen treffen. Du kannst dir selbst überlegen, ob du lieber am Morgen, am Mittag oder am Abend arbeiten möchtest.

Grund 2: Die Unabhängigkeit

Wenn du dir dein eigenes Online-Business aufgebaut hast, wird dir niemand mehr Vorschriften machen. Du bist nicht mehr dazu verpflichtet, acht Stunden am Tag zu arbeiten. Wenn du einmal keine Lust oder einen wichtigen Termin hast, kannst du ohne vorher deinen Chef um Erlaubnis zu bitten, einen Tag lang Pause machen. Du kannst deinen beruflichen Alltag selbst bestimmen und an deine Bedürfnisse anpassen.

Grund 3: Passives Einkommen

Mit Hilfe von Partnerschaften im Affiliate-Marketing kannst du auch dann Geld verdienen, wenn du gerade nicht arbeitest. Je ausgeklügelter dein Online-Business ist, desto weniger musst du aktiv für dein Geld arbeiten. Auf langer Sicht kannst du mit einem lukrativen Einkommen bei geringem Arbeitsaufwand rechnen.

Grund 4: Jeder kann jeder Zeit starten

Du musst für den Aufbau deines Online-Business nicht gleich ins kalte Wasser springen und deinen Job kündigen. Denn auch als Nebentätigkeit verspricht das Online-Marketing attraktive Einnahmen.

Grund 5: Niedrige Start- und Fixkosten

Eine selbstständige Tätigkeit bringt in der Regel hohe zusätzliche Kosten mit sich. Mieten für Büroräume, die Produktion von Waren und Lieferanten müssen in der Kalkulation berücksichtig werden. Im Online-Marketing fallen nur monatliche Kosten für das Internet an. Diese Kosten hättest du auch ohne zusätzliche Verdienstmöglichkeit tragen müssen.

Step by Step zum Erfolg

Schritt-für-Schritt im Internet Geld verdienen

Du musst einige Hürden überwinden, um ein erfolgreiches Internetbusiness aufzubauen. Aber mit der Begeisterung für Onlinegeschäfte und meiner Schritt-für-Schritt Anleitung kannst du diese Hürden definitiv überwinden und in eine selbstbestimmte Zukunft starten.

In dem von mir erstellten Guide nenne ich dir alle notwendigen Schritte für dein Business und gebe dir wertvolle Tipps an die Hand.

Schritt 1: Deine Internetpräsenz

Eine gut strukturierte Website oder Landingpage ist unumgänglich, um Kunden ansprechen zu können.

Schrecke vor diesem wichtigen Schritt auch dann nicht zurück, wenn du keine Erfahrung in der Erstellung von Webseiten hast. In diesem Fall bieten dir zahlreiche Anbieter wie Clickfunnels oder Funnelcockpit Vorlagen, mit welchen du ganz einfach und ohne Vorkenntnisse eine ansprechende Internetseite erstellen kannst. So brauchst du dich nur auf die Inhalte zu konzentrieren.

Alternativ kannst du einen Blog beispielsweise über WordPress erstellen. Hier kannst du deinen Kunden auf kreativerweise außerdem einen Mehrwert bieten.

Schritt 2: Newsletter erstellen

Hast du mit den Inhalten auf der Website und deinem Blog erfolgreich potenzielle Kunden von deinen Produkten überzeugt, kannst du sie mit einem Newsletter immer wieder an deine Leistungen erinnern und dir so mehr Aufträge sichern.

Der Vorteil ist, dass Abonnenten deines Newsletters bereits Interesse an deinen Angeboten haben und du sie so an dich und dein Business binden kannst.

Ein guter Newsletter macht mit spannenden Headlines bereits Lust auf mehr Informationen. In den Texten solltest du dieses Bedürfnis stillen.

Bei Anbietern wie Quentn, Klicktippoder und Goolux24 kannst du deine Newsletter gestalten und einen Autoresponder einrichten.

Social Media ist ein wichtiger Bestandteil

Schritt 3: Facebook, Google und Co

Ein breitgestreuter Internetauftritt ist mit das wichtigste im Online-Business. Hierzu gehören auch Social-Media-Kanäle. Kaum ein Kunde wird sich die Zeit nehmen, deine Website aufzusuchen oder nach genau dieser zu suchen. Mache in den sozialen Medien auf dich aufmerksam.

Deine Posts müssen kurz, knackig und überzeugend sein. Schließlich hast du nur wenige Sekunden Zeit, um die Aufmerksamkeit deiner potenziellen Kunden zu nutzen. Außerdem musst du für einen Wiedererkennungswert sorgen.

Deine Seiten und Posts müssen ein sogenanntes Corporate Design aufweisen. Dies bedeutet konkret, dass du immer die gleiche Schrift, die gleichen Farben und dasselbe Design nutzen solltest. So wirst du dir langfristig eine große Reichweite aufbauen.

Schritt 4: Regelmäßiger Content

Du musst auf all deinen Internetseiten, Blogs und Kanälen regelmäßig neuen Content anbieten, um nicht in Vergessenheit zu geraten. Dies trifft besonders dann zu, wenn du mit Affiliate-Marketing Geld verdienen möchtest.

Der Inhalt muss deinen Kunden einen Mehrwert bieten und dein Fachwissen beweisen. Deine Inhalte müssen in jedem Fall Hand und Fuß haben, ganz gleich, ob es sich um einen Text oder ein Video handelt. Daher solltest du nur Inhalte zu Themen, in denen du dich tatsächlich auskennst, posten.

Überzeuge deine Kunden mit interessanten Beiträgen, welche qualitativ hochwertig sind. Achte auch auf die Rechtschreibung und die Grammatik.

Schritt 5: Fesselnde Werbung

Auf Instagram oder mit Google und Facebook Ads kannst und solltest du regelmäßig Werbung schalten. Diese ist unumgänglich, um neue Kunden anzusprechen und zu finden. Gerade über die genannten Kanäle kannst du bestimmen, welche Zielgruppe du ansprechen möchtest. Diese solltest du vor dem Schalten der ersten Werbeanzeige heraus analysieren. Passe deine Werbung auf diese Zielgruppe an. Mit einer zielgruppengerechten Werbung kannst du dir viel Geld sparen.

Fazit

Diese Schritte helfen dir dabei, die ersten Hürden in die finanzielle Freiheit zu überwinden.

Plane dein Business umfassend und beziehe diese Schritte in deinen persönlichen Plan ein. Denke daran, dass du nicht auf dich allein gestellt bist. Es gibt zahlreiche Helfer, Anbieter und Dienstleister, die dich unterstützen können.

Jeder ist in der Lage, sich ein lukratives Online-Business aufzubauen und so passiv Geld zu verdienen.

Du möchtest dir ein profitabeles und automatiesertes Online Business aufbauen ? Klicke hier um mehr zu erfahren.

Ähnliche Beiträge