Das Krypto ABC

Ganz egal ob FUD oder FOMO beim HODLER… Die „WEAK HANDS“ werden den Markt nach dem ersten großen SHORT verlassen. 

Du verstehst nur Bahnhof ? Da bist Du ganz sicher nicht allein. 

Um Dir bei einigen Begriffen sprichwörtlich das „Licht ins Dunkel“ zu bringen, ist hier einmal eine Auflistung der bekanntesten Krypto-Begriffe. 

Neben den umgangssprachlichen Krypto Begriffen, findest du auch weitere Fachbegriffe um dein Wissen rund um Bitcoin und Co. zu verbessern. 

51%-Attacke – Ist ein Angriff, bei dem es jemandem gelingt mit Hilfe technischer Raffinesse eine längere Kette als die Originalkette auf der Blockchain zu kreieren und in den Verkehr zu bringen. So wird der Community vorgegaukelt, die neue Kette sei die „Echte“ und neue Blöcke werden dann auf der „eigentlich falschen Kette“ generiert. 

Altcoin Alternative Coin – Im Prinzip sind damit alle Coins und Token ausser Bitcoin gemeint. Alternativen zum Bitcoin. 

Arbitrage – Die verschiedenen Kurse an verschiedenen Börse zu Nutze machen und schnell den gleichen Coin an der einen Börse günstig kaufen und direkt auf einer anderen zu leicht höherem Preis verkaufen. 

ATH All Time High – Der höchste Kursbereich der bislang erreicht wurden von einem Coin oder Token 

Addy – Mit der Addy ist die öffentliche Transaktionsadresse (Public Key) gemeint. Wenn jemand Dir etwas senden will, fragt er in der Regel nach deiner „Addy“.

Bag Holder – Wenn ein Trader den Ausstieg verpasst und nun einen Coin mit sich trägt den er eigentlich gar nicht halten wollte. 

Bearish: Trading – Abgeleitet vom „Bärenmarkt“. Hiervon ist die Rede, wenn Coins sich gerade in einem fallenden Markt befinden oder großes Potenzial zu fallenden Kursen sichtbar ist. Es ist das Gegenteil vom Bullen-Markt (bullish)

Block-Reward Mining – Für jeden vom Miner gefunden Block, erhält dieser eine Belohnung. Diese Belohnung (engl. Reward) wird meist in Form von Coins vergeben. Beim Bitcoin erhält der Miner aktuell (Stand 07/2018) 12,5 Bitcoins. 

BTFD – „Buy The Fucking Dip“ – Kauf jetzt ein in dem verdammten Kurseinbruch. 

Bullish Trading – Das Wort ist abbgeleitet vom Bullenmarkt. Steigt der Coin oder besteht großes Potenzial hierzu, ist er in der Regel „bullish“. Das Gegenteil vom Bullen-Markt ist der Bärenmarkt (bearish)

Buy- & Sell-Wall Trading: Kauf/Verkauf-Anfragen werden oft grafisch dargestellt. Sieht man eine große Welle vieler Käufer/Verkäufer die ab einem bestimmten Preis bereits lauern, spricht man von einer Kauf/Verkaufs-Wand „Buy or Sell-Wall“ 

Circulating Supply – Coins/Token die aktuell im Umlauf sind 

Coiner – Jemand der sich mit dem Thema Kryptowährungen beschäftigt 

Cold Storage „Kaltes Lager“ – Bezeichnet das Aufbewahren seiner Coins auf „Offline-Lösungen“ wie zum Beispiel einem Paper Wallet oder einem Hardware-Wallet (wie z.B. Trezor oder Nano S). Um es wirklich „cold“ nennen zu können, werden auf dieses Wallet nur Coins eingezahlt, aber keine Auszahlungen gemacht. Wird die erste Transaktion von der Adresse ausgeführt, wird aus dem „COLD-Wallet „ ein HOT-Wallet“.

Das komplette Krypto Alphabet – kannst du dir Hier Kostenlos Downloaden << Das – hast du garantiert nicht… Du – wirst…

Ähnliche Beiträge