Affiliate Marketing – ideal als Business neben deinem Job

Immer mehr Menschen suchen Alternativen zum „normalen Bürojob“ und starten nebenberuflich eine Karriere im Online Marketing. Das besonders beliebte Geschäftsmodell dabei: Affiliate Marketing. Wir gehen der Frage nach, warum ausgerechnet diese Art des Geld Verdienens im Internet so beliebt ist und wie man gleich erfolgreich startet.

Was sind die Vorteile eines nebenberuflichen Affiliate Marketing Business?

Die Flut an Webseiten im Internet ist unfassbar groß. Jeden Tag kommen neue Inhalte hinzu und kaum jemand blickt überhaupt noch durch. Das weltumspannende Netz dient als Informationsquelle, als Nachschlagewerk und natürlich auch als Online-Supermarkt für Produkte aller Art.

Verkäufer buhlen in eigenen Shops oder auf Plattformen um die Gunst der vielen Kunden. Für viele Kunden ist es ein eher unübersichtliches Durcheinander.

Und hier kommt der Affiliate ins Spiel:

Ein Affiliate hat kein eigenes Produkt, das er vermarktet. Er informiert sich – häufig, aber nicht ausschließlich – in seinem Interessensgebiet über aktuelle Angebote und Produkte. Er zeigt die Vor- und Nachteile eines Produkts auf und empfiehlt die seiner Meinung nach besten Produkte anderen Interessierten.

Für die Vermittlung erhält der Affiliate – so nennt man die empfehlende Person – eine Provision vom Verkäufer.

Für produktspezifische Fragen vor dem Kauf positioniert sich der Affiliate dabei als Experte. Nach dem Kauf überlässt er die weitere Abwicklung und auch den Support dem Verkäufer. Die Leistung des Affiliates ist erbracht und er wird dafür bezahlt. Wie der Start am einfachsten funktioniert, werden wir uns in einem späteren Teil dieses Beitrags ansehen.

Der nebenberufliche Affiliate nutzt seine Zeit optimal

Hinzu kommt der Vorteil, dass die Erbringung der Leistung des Affiliates nicht dauernd und immer wieder von neuem erfolgt. Einmal richtig aufgebaut, kann ein Affiliate über Jahre hinweg mit seinen Systemen Geld verdienen. Dabei ist der Affiliate völlig frei in der Wahl seines Arbeitsortes oder auch seiner Arbeitszeit. Damit bietet sich der Einstieg in das Affiliate Marketing besonders für Schichtarbeiter, aber auch für jede andere Art von Arbeitnehmer an. Die ersten Schritte können sogar im Urlaub unter Palmen oder daheim auf dem Balkon gemacht werden.

Nutze deine Zeit sinnvoll

Wie viel Geld kann der nebenberufliche Affiliate verdienen?

Diese Frage lässt sich nicht in einem Satz beantworten. Oder vielleicht doch: „Es kommt darauf an.“. Tatsächlich ist der Verdienst eines Affiliates direkt davon abhängig, wie gut er seine Verkaufsmaschine aufbaut.

Für den Start gibt es einerseits viele kostenfreie Informationen im Netz, die man nutzen kann. Die Erfahrung zeigt aber, dass es sinnvoll ist, eine professionelle Anleitung zu nutzen. Dazu später mehr.

Wichtig ist in jedem Fall die richtige Auswahl der Nische. Hier muss man die Balance finden zwischen „es gibt eine große Nachfrage“ und „dafür finden sich schon sehr viele Angebote“. Optimal ist es, wenn es viele potenzielle Kunden gibt, die auf ein relativ überschaubares Angebot stoßen. Dann hat der Affiliate eine kleine Goldgrube gefunden, die er beackern kann.

Natürlich funktioniert Affiliate Marketing auch in großen Massenmärkten. Es ist dann allerdings oft mit einem hohen Aufwand verbunden, profitabel zu werden. Gerade für den Start und den Nebenberufler ist also eine andere Vorgehensweise, die mehr auf „low hanging fruits“ abzielt, zu empfehlen.

Die Frage nach dem Verdienst lässt sich also nicht eindeutig beantworten, weil es natürlich keinen Stundenlohn gibt. Allerdings sind drei- oder vierstellige Nebeneinkommen im Affiliate Marketing keine Seltenheit.

Wie soll man im Affiliate Marketing starten, um Erfolg zu haben?

Wir haben es eingangs schon angeschnitten: Der erfolgreiche Start im Affiliate Marketing hängt in großen Teilen davon ab, dass es von Anfang an richtig umgesetzt wird.

Es gibt unzählige „Anleitungsvideos“ im Internet, die schnellen Reichtum und Erfolg versprechen. Schaut man sich diese Videos an, erkennt man schnell, dass sie entweder nicht wirklich zielführend sind, oder dass wichtige Grundlagen einfach fehlen.

Der „Nebenjob“ des Affiliate Marketers sollte nicht leichtfertig angegangen werden. Dafür ist die knappe Freizeit einfach zu schade. Genauso, wie es wichtig ist, gleich zu Beginn die für einen selbst richtige Nische zu finden, gibt es noch weitere Stellschrauben, die für einen erfolgreichen Start wichtig sind.

Aus unserer Erfahrung ist es extrem schwierig, alleine und auf sich gestellt zu starten. Eine Community, die ähnliche Herausforderungen gemeinsam meistert, ist äußerst hilfreich und Gold wert. Zusätzlich empfiehlt es sich, gleich zu Beginn eine klare Organisationsstruktur für das neue Geschäft aufzubauen. Affiliate Marketing ist ein Business und sollte genauso behandelt werden.

Der beste Einstieg ins nebenberufliche Affiliate Marketing

Affiliate Marketing ist vielschichtig. Es reicht heute nicht mehr, einfach eine Nischenseite zusammenzuzimmern, ins Netz zu stellen und schon verdient man reichlich Provisionen. Erstens sind die Kunden heute wesentlich anspruchsvoller und wollen detailliertere Informationen und zweitens sind andere Menschen auch schon auf die Idee gekommen, einfache Nischenseiten oder Vergleichsportale zu erstellen.

Heute ist schon ein wenig mehr Relevanz für den Zielkunden gefragt.

Bei unseren Recherchen sind wir auf einen, wenn nicht sogar *den*, umfangreichen Kurs zum Thema Affiliate Marketing gestoßen. Der VIP Affiliate Club 4.0 von Ralf Schmitz gilt als das Standardwerk im deutschsprachigen Raum.

Er ist der Affiliate König

Der erfolgreiche deutsche Affiliate Marketer, Ralf Schmitz, hat seine Erfahrung aus über zehn Jahren professionellem Affiliate Marketing in die mittlerweile vierte Edition des VIP Affiliate Clubs gepackt. Der Kurs nimmt den Anfänger direkt an die Hand und führt ihn Schritt für Schritt über die Vorbereitungen, das richtige Mindset, Organisation des eigenen kleinen Unternehmens bis zu den einzelnen Teilen der Umsetzung.

Wer jetzt erwartet, dass es „nur“ ein paar kurze Videos sind, die „schnell-schnell“ zeigen, wie man über Nacht erfolgreich wird, irrt sich. Ralf Schmitz brilliert in seinem Flaggschiff durch einen extrem durchdachten Aufbau. Es geht nicht alleine um den Aufbau einer Webseite, um bei einem der Portale für Affiliates Geld zu verdienen. Vielmehr lernt der Teilnehmer das Business von der Pieke auf und kann jeden einzelnen Schritt in kleinen Häppchen konsumieren und direkt umsetzen.

Ralf Schmitz ist bekannt geworden als „Der Affiliate König“ und gilt mittlerweile als einer der führenden Experten, der auf nationalen und internationalen Märkten zuhause ist. Mit ihm an der Seite ist der Einstieg in ein erfolgreiches Zusatz-Unternehmen leicht verständlich und einfach nachmachbar.

Du willst gleich erfolgreich starten?

Dann gibt es nur einen Weg: Beantworte für Dich die Frage, ob Du bereit bist, Zeit, Arbeit und natürlich auch Geld zu investieren, um dafür zwischen einigen hundert Euro bis hin zu einem Haupteinkommen zu generieren!

Wenn Du nicht bereit bist, von Dir aus alles zu geben, was für den Erfolg notwendig ist, wird sich an Deiner Situation nichts ändern. Du wirst dann nur ewig von einem anderen, besseren Leben träumen. Jedes neue Business erfordert am Anfang mehr Aufwand, trägt aber dann – wenn es richtig umgesetzt wird – reiche Ernte.

Der VIP Affiliate Club 4.0 ist Dein Begleiter auf dem Weg zum erfolgreichen Business. Du bekommst ein ständig erneuertes, auf dem aktuellen Stand gehaltenes Standardwerk mit persönlichem Support eines echten Profis und seines Teams. In über 230 Videos und über 30 Downloads erfährst Du alles, was Du über dieses wunderbare Business wissen musst und was Du für Deinen Erfolg brauchst.

Die einzelnen Lektionen bauen strategisch aufeinander auf. Du startest jetzt mit einfachen Vorbereitungen, die keine Vorkenntnisse erfordern und bist in wenigen Tagen soweit, dass Du Deine ersten Provisionen – sogar automatisiert! – verdienen kannst. Die Lektionen werden wochenweise freigeschaltet. Das ist optimal für den Nebenjob-Affiliate. Du wirst nicht von zu vielen Informationen bereits zu Beginn erschlagen. Du konsumierst häppchenweise und arbeitest in Deinem Tempo ab.

Geht das besser?

Ich kenne keine so detaillierte und liebevoll aufbereitete Anleitung, um wirklich erfolgreich Affiliate Marketing zu lernen und zu betreiben. Nicht zu vergessen ist der Support aus der großen Facebook-Community, der bei Fragen schnell zur Hilfe eilt.

Der VIP Affiliate Club 4.0 ist wirklich ein klasse Kurs – sowohl für absolut neue Einsteiger, als auch für die bereits etwas Fortgeschrittenen, die an ihre Grenzen stoßen. Klare Kaufempfehlung!

Ähnliche Beiträge

7 Kommentare

  1. Hier geht es nur um reinen Content und Informationen, kein Verkauf!
    Das Online Magazin für Online Unternehmer, hier erfährst du die Erfolgsgeheimnisse, die du niemals wo anders erfahren würdest.
    Und mein Online Coach und Mentor Ralf Schmitz der Affiliate König hat auch seine Erfolgsgeheimnisse frei gegeben, da sag ich nur, Top!

  2. Ich bin seit ca. 9 Jahren im Internet unterwegs. Habe mit dem Affiliate Marketing angefangen. Allerdings war es damals viel einfacher Geld in diesem Business zu generieren. Ich finde dieses Geschäft immer noch toll. Es macht einfach Spaß, wenn man eine Provision verdient hat. Zu eurer Webseite: Einfach genial das System. Immer wieder neuer hochwertiger Content. Arbeite gerne mit dem Inziders.
    LG Michael

  3. Hallo!! Ich habe hier einen Artikel von Ralf Schmitz gefunden den ihr euch mal näher ansehen solltet. Mir hat er sehr gefallen. Gebt mir bitte Antwort wie es bei euch war. Danke und viele Grüß.

  4. Vielen Dank. Wir wünschen auch sehr viel Erfolg ….

  5. Wünsche viel Erfolg.
    Beste Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.