Keyword Recherche – Der Mini Kurs für 0,- EUR

In diesem Mini-Kurs zum Thema Keyword-Recherche erfahren Sie:

  • Wie man „richtig“ nach Keywords sucht und die Ergebnisse dann korrekt auswertet.
  • Anhand einer Keyword-Recherche zudem Suchbegriff „Geld verdienen“, auf was man hierbei achten muss, um nicht den falschen Traffic auf seine Seite zu lotsen.

Alles beginnt mit der Suche nach den passenden Keywords zu seinem Angebot.

Um die besten SEO Ergebnisse zu erzielen, ist es wichtig, eine Website sowie Bilder für die wichtigsten Keywords zu optimieren. Es ist ein guter Ansatz, nach verwandten Keywords zu suchen, die eine geringe Konkurrenz haben, aber immer noch eine hohe Anzahl von Suchvorgängen aufweisen. Dies macht es einfacher, eine höhere Position in der Suchmaschinenrangliste zu erreichen.

Das führt in der Regel zu höheren Webtraffic. Der Nachteil dieser Praxis ist, dass die Website für alternative Keywords, anstelle des Hauptkeywords optimiert wird.

Es gibt drei wesentliche Konzepte, die bei der Durchführung der Suche nach Keywords, zu berücksichtigen sind.

Gute Schlüsselwörter stehen in engem Zusammenhang mit dem Thema der Website.
Die meisten Suchmaschinen verwenden ein internes Qualitätssicherungssystem, um die Relevanz der Website im Zusammenhang mit möglichen Keywords zu überprüfen. Ein nicht relevantes Keyword ist für den Rang der Webseite wahrscheinlich nicht die beste Wahl. Gute Keywords, die viel Konkurrenz ausgesetzt sind, haben eine kleinere Wahrscheinlichkeit an der Spitze des Rankings positioniert, zu werden. Schlüsselwörter, die keine monatlichen Suchaufträge aufweisen, erzeugen keinen Verkehr und sind daher für SEO nutzlos.

Recherchebeispiele für den Begriff „Geld verdienen“

Ein sehr beliebtes und hart umkämpftes Keyword bei der Google Suchmaschine ist „Geld verdienen“. Die 85.300.000 Suchergebnisse des Keywords bedeuten, dass Millionen von Webseiten diesem Keyword entsprechen oder um dieses Keyword konkurrieren. Die Keyword-Recherche beginnt mit der Suche nach allen möglichen Wortkombinationen, die für das Schlüsselwort „Geld verdienen“ relevant sein können. Zum Beispiel hat das Keyword „Erwerb von Geld“ deutlich weniger Suchergebnissen, nur 61 000 000. Es hat aber die gleiche Bedeutung wie „Geld verdienen“.

Ein anderer Weg ist, dem Keyword zusätzliche, spezifische Filter hinzuzufügen. Das Keyword „Geld von zu Hause in Deutschland online verdienen“ ist auf globaler Ebene weniger Wettbewerb ausgesetzt und daher ist es diesem Keyword einfacher einen besseren Rang einzunehmen. Mehrere Werkzeuge sind verfügbar (sowohl kostenlose als auch kommerzielle), um Schlüsselwörter zu finden und zu analysieren.

Google Suggest

Google hat Google Suggest im Jahr 2012 eingeführt. Google Suggest wird in der Regel als Livefeature verwendet, während ein Benutzer eine Suchphrase in den Browser oder die Googlewebsite eingibt. Google Suggest verwendet die organische Sucheingabe von Milliarden von Benutzern und versucht „zu erraten“, wie ein Benutzer vielleicht suchen könnte, noch bevor er die Eingabe der Abfrage oder aller Wörter einer Keywordphrase fertig eingegeben hat. Dies macht Google Suggest zur relevanten Quelle für die Keyword-Recherche. Es enthält eine große Menge an organischen Keywords, die sehr eng mit einem vollständigen oder teilweise vollständigen Keyword verknüpft sein können. Es kann verwendet werden, um zusätzlich oft gesuchte Anhängekeywords zu finden, die das ganze Keyword weniger Konkurrenz aussetzen. Google Suggest kann über die Google Search-Website oder über einen kompatiblen Browser für eine kleine Anzahl von Keywords zum Recherchieren verwendet werden. In größeren Maßstäben können kostenlose Scraper-Tools zum Recherchieren verwendet werden.

Alles funktioniert, aber man muss wissen, wie man mit der Keyword-Recherche umgeht
Eine gute und ausgiebige Keyword-Recherche schafft Überblick und gibt Antworten zu den Fragen, wie wird im Netz gesucht und vor allem was wird gesucht?

Die meisten Keyword-Analysen werden als Vorbereitung von Google Ads Kampagnen durchgeführt. Aber man benötigt sie auch für Texte, für E-Books, für Überschriften und sogar für die Namensfindung von Produkten. Der Kurs steht für eine erfolgreiche Keyword Recherche. Jetzt je heißt es, die richtigen und profitablen Keywörter finden, alle Keywörter analysieren und das für dich Richtige zu machen..

Holen Sie sich jetzt den Keyword-Recherche Mini-Kurs für 0,- EUR!
Tragen Sie für die Freischaltung des Downloads einfach Ihr Mailadresse ein und klicken dann auf den Button.



Mit Klick auf den Absendebutton stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu und haben den Informationsvertrag gelesen.

Alle per E-Mail zugeschickten Newsletter sind zu 100 % kostenlos. Sie können jeden Newsletter sofort am Ende des Newsletters wieder abbestellen. Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Gratis-Angebots und des gratis E-Mail-Newsletters. Ihre Daten werden DSGVO-konform behandelt und Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre E-Mail-Adresse zu ändern, eine aktuelle Selbstauskunft über die über Sie gespeicherten Daten zu erhalten und sich mit einem Klick abmelden und Ihre Daten komplett löschen.