Podcast Performance in der Masterclass!

So gewinnst Du mit Podcasts mehr Reichweite!

Zunächst ein paar Dinge in den Raum geworfen:

  • Sagt Dir „Video Killed the Radio Star“ etwas?
  • Über eine Million Zuhörer weltweit können nicht irren!
  • Die Podcasts erfreuen sich großer Beliebtheit!

Früher dachte man, dass Videoclips irgendwann die Radiosendungen ersetzen würden.

Man denke nur mal an den bekannten Song: „Video Killed the Radio Star“, aber was ist passiert? Das Radio gibt es immer noch und Podcasts sind die Steigerung des Radios, wie wir es kennen.

Erstaunlicherweise passierte aber noch etwas. Die Videos und die Radiosendungen laufen nun parallel nebeneinander. Oftmals werden Fernsehsendungen zu Podcasts und umgekehrt. Es gibt kein Entweder-oder, sondern neuerdings nur ein freundschaftliches Miteinander.

Jeder kann einen Podcast machen!

Jeder hat die Möglichkeit dazu

Jeder von uns kann seine eigene Radio Show in Form eines Podcasts machen und sich als Unterhalter in seinem Fachbereich positionieren. Dazu braucht man lediglich ein ordentliches Mikrofon, ein Schnittprogramm und einen kreativen Geist.

Am Besten man benutzt ein Videoschnittprogramm, dann kann man auch das Bild schneiden.

Was ihr am Besten benutzt, das erfahrt ihr gerne in unserer „Podcast Performance Masterclass“

Nimm mich mit!

Aus gutem Grund erfolgreich

Viele Leute im Geschäftsleben und auch privat wissen nicht wie sie in Öffentlichkeit treten können, um für ihre Idee oder Ihr Produkt mehr Bekanntheit zu erlangen. Das geht ganz einfach mit einem Podcast. 

Das diese zu solch einer großen Beliebtheit geführt haben, ist der Tatsache geschuldet, dass man seinen Podcast oder mehrere einfach in Form seines Handys überall hin mitnehmen kann. Im Auto verbindet man sich einfach mit dem Bordsystem und man kann über die CarPlay Funktion ganz einfach seinen Lieblingspodcast auswählen und anhören. 

Auch der Weg zur Arbeit, im öffentlichen Nahverkehr oder zu Fuß oder auf dem Fahrrad lassen einen zu seinem Lieblingsthema alle Informationen bekommen.

Tauche ein in die Ideen deines Lieblingspodcasts!

Höre deinen Lieblingspodcast jederzeit und überall

Ja es ist geradezu grotesk, wie wir uns in die Geschichten unserer Interview Partner hinein denken können und so verstehen, wie sie ticken und wie sie leben. Nicht selten kommt es vor, dass Interviewpartner viel über sich verraten, ja sogar mehr als sie wollen, denn wenn man über sein Lieblingsthema spricht, mit dem man sein Geld verdient, oder sein Hobby betreibt, merkt man das sofort. Wenn die Interviewte ins Reden kommen, dann geben Sie sehr viel über sich und ihre Strategien preis.

Würde man unsere gesamten Podcasts anhören, hätte man schon eine super Trickkiste für den Bereich Marketing, Business und Erfolg.

Durchhalten! Aber eines braucht ihr zum Podcast machen ganz gewiss! Am Anfang braucht man etwas Durchhaltevermögen, denn wie oben eingangs schon erwähnt, gibt es sehr viel Konkurrenz. Die Leute, die sich gerne Podcasts anhören suchen nach ganz bestimmten Themen. Gibt es jetzt zu eurem Thema schon sehr viel, dann dauert es eine gewisse Zeit bis ihr dort Fuß gefasst habt. Lasst euch also nicht entmutigen, denn es ist nur eine Frage der Zeit, bis ihr mit eurem Thema jede Menge Zuhörer gewinnt. Gibt es zu eurem Thema allerdings kaum etwas, dann könnt ihr euch bestimmt auf etwas gefasst machen und euch vor Anfragen nicht mehr retten. Also hast du mit deinem Podcast einen ganz klaren Wettbewerbsvorteil.

Panta Rhei | Alles muss fließen Die Dinge ändern sich ständig. Alles ist im Fluß, das haben schon die Alten Griechen kapiert. Als ich 2011 in USA mit Freunden an einem Tisch saß, kam eine bestimmte Frage zu einem Thema auf und wir wussten auf Anhieb keine Antwort. Da holte ein Mädchen ihr Handy aus der Tasche und sagte: „Moment ich kann das auch schnell googeln“. Ich war erstens erstaunt, dass sie Internet hatte und zweitens dass wir dadurch so schnell eine Lösung zu unserer Frage fanden. 

Einige Jahre später wurde dies auch bei uns zum Standard und ist heute nicht mehr wegzudenken. Das Handy haben wir permanent dabei. Es ist inzwischen wie zu einer zweiten Haut geworden.

Social Trust

Ein wichtiger Punkt beim Podcast ist das Thema Vertrauen. Wir haben beim Hören nur ein Sinnesorgan, das bedient wird und das ist das Ohr. Auf den ganzen Social Media Plattformen buhlen sämtliche Unternehmen um die Aufmerksamkeit der User. Clever ist es also seinen Content da zu veröffentlichen, wo es noch nicht so viel Konkurrenz gibt und das sind die Podcasts. Wenn du willst kannst du deine Folgen dazu, auch immer noch als Video auf YouTube veröffentlichen. Wir machen immer beides, das hat sich bewährt. 

Aber wie funktioniert das Ganze? Wie fange ich an? Wie finde ich Interviewpartner? Wie schneide ich einen Podcast? Wo poste ich diesen? Das sind alles Fragen, die sich jemand stellt, der noch nie einen produziert hat. Ich weiß, dass viele gerne Interviews führen, wie wir ja auch, aber auch genauso viel, die nicht wissen, wie sie das anstellen sollen. 

Wie führe ich ein Interview ?

Ein Interview führen

Interview und Technik! Frage, wie funktioniert hier die Technik? Das folgt alles ganz gewissen Abläufen und bestimmten Regeln! Wenn man das einmal verstanden hat, ist es relativ einfach das Gleiche immer wieder, bei neuen Gästen, zu wiederholen. Interviews machen Spaß! Ihr werdet bekannt, die Gäste fühlen sich wohl und empfehlen euch weiter. Erzählt uns gerne, was ihr für einen Podcast macht und vielleicht seid auch ihr demnächst unser Gast bei einem Interview.

Wie das Ganze funktioniert, mit vielen Tipps und Tricks, zeigen wir dir in unserer Podcast Performance Masterclass.

Ihr habt keine Lust das alles durchzuarbeiten? Wir bieten euch ein Podcast Coaching an, wo ihr alles von der Pike auf lernt.

Das journalistische Handwerkszeug. Das beherrschen der Technik! Das umsetzen der Technik! Einfach alles! Wir nehmen Euch an die Hand. Hier könnt ihr einen Termin buchen, dann führen wir ein kostenloses Erstgespräch!

Podcast Performance Masterclass

Ähnliche Beiträge